Warum der Entdeckerladen keinen Onlineshop mehr hat.

Den Entdeckerladen in Wolfenbüttel gibt’s nun schon seit 2005. Da sind wir ganz schön stolz drauf, denn Einzelhandel ist gar nicht so einfach, besonders unserer Branche – dem Spielwarenhandel.
Es gibt nämlich drei Branchen, in denen der Internethandel von Anfang an und bis heute besonders präsent ist, nämlich Elektronik, Bücher und Spielwaren. Und so wundert es auch nicht, dass immer mehr kleine Spielwarenhändler speziell auch in Kleinstädten oder B-Lagen schließen müssen. Aber der Entdeckerladen ist immer noch da – wie schön! Woran liegt das eigentlich?
Naja, sicherlich an unserem etwas speziellen, ausgesuchten Sortiment und der persönlichen Beratung. Das war schon von Anfang an so, als es in Wolfenbüttel noch die Spielwarenabteilung von Karstadt und auch noch einen „richtigen“ Spielwarenhändler gab.
Wir wollten uns absetzen und haben uns eine Nische gewählt, nämlich Lernspielzeug und da speziell Experimente. Dass die Nische etwas zu spitz war, haben wir schnell gemerkt und uns entsprechend erweitert.
So ist nach und nach das Sortiment entstanden, das Ihr heute kennt. Wir hatten bei der Gründung 2005 die Idee, von Anfang an auch einen Onlineshop aufzubauen, um deutschlandweit mit unseren speziellen Produkten Umsatz zu generieren. Anfangs haben wir auf ein recht einfaches Shopsystem gesetzt, das aber nicht unsere Erwartungen erfüllt hat. Außerdem wurden wir mit den Produkten bei Google schlecht gefunden. 2014 haben wir dann richtig aufgerüstet, das Shopsystem gewechselt und auch ein Warenwirtschaftssystem etabliert. Wenn ein Kunde online etwas bestellt hat oder auch im Laden etwas gekauft hat, wurde der Artikel automatisch aus dem Bestand genommen, da das Warenwirtschaftssystem cloudbasiert war. Auch in den Suchmaschinen wurden wir jetzt viel besser gefunden mit unseren Artikeln. Aber all das hat nichts genützt. Der Onlineshop erwirtschaftete kaum Umsätze, geschweige denn Gewinne, machte aber viel Arbeit.
Dass kleine Spielzeug-Onlineshops kaum eine Chance haben, liegt vor allem an Amazon. Der Großteil der Spielsachen werden dort gekauft.
Es ist einfach bequem und inzwischen haben viele Kunden ein Amazon Prime Konto mit schnellem und kostenlosen Versand. Auch eBay spielt im Spielwarenhandel eine große Rolle. MyToys, ist der größte Onlinehändler nur für Spielwaren. Dann gibt es noch Spielwaren-Onlineshops mit ausgesucht hochwertigem Sortiment, wie zum Beispiel Tausendkind. Gegen all diese Spieler im Markt hat ein kleiner Onlineshop wie der Entdeckerladen keine Chance.
Unsere lokalen Kunden in Wolfenbüttel und Umgebung haben unseren Onlineshop genutzt, um sich schon mal einen Eindruck zu verschaffen, was wir so alles vor Ort haben. Aber wir hatten leider nie die Zeit, alle Produkte in den Shop hochzuladen. Das macht auch nicht wirklich Spaß. Viel größeren Spaß macht es, Euch vor Ort im Laden in Wolfenbüttel zu inspirieren, zu beraten und zu begeistern. Und darauf konzentrieren wir uns jetzt.
Wir haben den Onlineshop nun geschlossen und stattdessen jetzt diese Blogseite aufgemacht. Hier wollen wir Euch Geschichten erzählen. Geschichten rund um´s Spielen und Geschichten aus Wolfenbüttel und Umgebung.
Mal sehen was uns sonst noch alles einfällt. Seid gespannt und bleibt neugierig.